Menschenrecht ohne Steuerung ÔÇô wo steht die schulische Inklusion?

Seit in Deutschland 2009 die UN-Behindertenrechtskonvention ratifiziert wurde, gilt es, ein inklusives Bildungssystem auf allen Ebenen zu gew├Ąhrleisten. Gleichwohl zeigen sich bei der Umsetzung eine Vielzahl von Widerspr├╝chen und Barrieren; sogar die M├Âglichkeit des Scheiterns von Inklusion wird thematisiert. Hat hier die Steuerung versagt? Kann man inklusive Bildung ├╝berhaupt steuern? In diesem Vortrag soll die aktuelle Situation skizziert und Steuerungsproblematiken wie Steuerungsoptionen thematisiert werden.

Es diskutieren Rolf Werning, Professor f├╝r Inklusive Schulentwicklung an der Leibniz Universit├Ąt Hannover und Sybille Volkholz, Senatorin f├╝r Schule, Berufsbildung und Sport in Berlin a.D. und Mitglied der “Fokusgruppe Bildungspolitik” der Heinrich-B├Âll-Stiftung.
Die Moderation ├╝bernimmt Benjamin Edelstein, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am WZB.